JobScheduler JobScheduler – automatische Aufgabenerledigung

Die Software JobScheduler automatisiert Abläufe und Prozesse, welche sich laufend wiederholen. JobScheduler arbeitet im Hintergrund und erledigt Aufgaben, wie beispielsweise Datenbankabfragen und die Steuerung von Anwendungen. So können Reporterstellungen, das Starten von Anwendungen, der Import von Daten und ähnliche Prozesse automatisiert erfolgen. JobScheduler ist modular aufgebaut und für verschiedenste Bereiche individuell erweiterbar. Damit vereinfacht JobScheduler nicht nur die tägliche Routine, sondern ist ein wichtiges Element für die Sicherung interner Qualitätsstandards.

Features:

  • Zeitlich gesteuerte Prozesse
  • Dateisystem- Ereignis gesteuerte Prozesse
  • Jobs nacheinander/gleichzeitig ausführen
  • modularer Aufbau
  • manuelle Jobausführung
  • modern, intuitiv gestaltete Oberfläche
  • eigenständiger Windows Service
  • Konfiguration in XML Daten
  • Protokolldateien aller Jobs
  • offene Schnittstellen

JobScheduler Module:

  • ApplicationLounger 2.0 – startet automatisiert Anwendungen
  • DTSPackage 2.0 – automatischer Start von SQL Server 2000 Packages
  • EDIPackage 2.0 – Import von allen gängigen EDIFACT, CSV – und Excel Daten in eine Datenbank
  • FileWatcher 2.0 – Überwachung eines Verzeichnisses, so dass jede Änderungen der Datei einen Prozess auslöst. Ebenso können neu erstellte Daten automatisiert in eine Datenbank importiert werden.
  • LogFileWriter 2.0 – Automatisierte Generierung von Protokolldaten. Während eines Prozesses schreibt dieses Modul automatisiert eine Log Datei (Berichtsdatei)
  • MailNotifier 2.0 – Ähnlich wie die Serienbrieffunktion in Microsoft Word, können automatisiert E-Mails versendet werden.
  • Adressen welche aus einer Empfängerdatenbank stammen, erhalten automatisiert einen Newsletter zu bestimmten Themen.
  • ReportGenerator 2.0 – Generierung von Berichten, um automatisiert PDF Dokumente zu erstellen.
  • TimeScheduler 2.0 – Es kann für eine Aktion eine Startzeit mit Wiederholung und Gültigkeitszeitraum festgelegt werden. Ist ein definierter Zeitpunkt erreicht, wird die Aktion ausgelöst.
MENU